Havaiki Pearl Guest House

Die kleine Pension liegt am schönen, weißen Sandstrand, unweit des Hauptorts Rotoava, und wird von Joachim und Clothilde liebevoll geleitet. In der Nähe der Pension gibt es kleinere Geschäfte und Restaurants.

Es gibt insgesamt 10 Beachbungalows, und 4 Gardenzimmer, die alle gemütlich mit Dusche und WC ausgestattet sind. In jedem Zimmer gibt es einen Ventilator und ein Moskitonetz, und eine eigene Terrasse.

tl_files/Daten/Reisen/Suedpazifik/Polynesien/Havaiki/DSC_6883-vr.jpg tl_files/Daten/Reisen/Suedpazifik/Polynesien/Havaiki/DSC_2037.jpg tl_files/Daten/Reisen/Suedpazifik/Polynesien/Havaiki/DSC_1850.jpg
Es gibt ein Esszimmer, wo Frühstück und landestypisch, sehr gutes Abendessen serviert werden.

Kostenlos stehen Kayaks, Fahrräder, Tischtennis und eine kleine Bücherei den Gästen zur Verfügung.

tl_files/Daten/Reisen/Suedpazifik/Polynesien/Havaiki/DSC_6889-vr_1.jpg tl_files/Daten/Reisen/Suedpazifik/Polynesien/Havaiki/IMG_0023.JPG tl_files/Daten/Reisen/Suedpazifik/Polynesien/Havaiki/IMG_0740.jpg

Dive Spirit Fakarava

Die Tauchbasis Dive Spirit wird von Ariane und Matias geleitet. Die Beiden Globetrotter leiteten zuvor das Carp Island Resort auf Palau, bevor sie dann weiter nach Tahiti gezogen sind. Im Juni 2012 eröffneten sie ihre eigene Tauchbasis auf Fakarava. Wir sind uns sicher, das dieses symphatische französich-spanische Pärchen Euch unvergessliche Tauchgänge in den berühmten Pässen von Fakarava bescheren werden.

tl_files/Daten/Reisen/Suedpazifik/Polynesien/Dive Spirit/Club vu du ponton.jpg

Fakarava wurde von der UNESCO als Biospheren Reservat klassifiziert, und zeigt somit den Reichtum des Atolls - gepaart mit den tollen Stränden und Lagunen.

 

Die Tauchbasis liegt am North Channel, wo sich auch die meinsten Pensionen befinden. Der Transfer vom Hotel zur Basis ist im Preis inklusive.

Der North Channel ist der größte Kanal in Polynesien, mit einer Weite von 1600m. Die Tauchgänge werden um diesen Kanal durchgeführt, die Tauchgänge sind meist Drifttauchgänge bei einlaufender Strömung, und ist nur für erfahrene Taucher geeignet. Graue Riffhaie, Thunas, Barracudas aber auch Papageienfische, Schildkröten, Mantarochen, und Napoleons werden bei fast jedem Tauchgang gesichtet - in enormer Anzahl! 

tl_files/Daten/Reisen/Suedpazifik/Polynesien/Dive Spirit/IMG_7457.JPG tl_files/Daten/Reisen/Suedpazifik/Polynesien/Dive Spirit/IMG_1154.JPG

 

Am South Channel kann nur getaucht werden, wenn die Wetterbedingungen und die Strömungen passen - und dann geht die Post ab! Hunderte Hai jagen im Kanal, und Massen an Fischen schwimmt umher! Dieser Pass ist mit Sicherheit einer der besten in Polynesien!


Zurück