Papua Explorers

Das Resort liegt inmitten der Inselwelt von Raja Ampat auf der Insel Gam. Der Transfer von Sorong zum Resort wird mit dem Speedboot durchgeführt, und dauert ca. 2.5 Stunden.
Weltklasse Tauchplätz liegen nur einen Katzensprung entfernt, zum Manta Point und Cape Kri sind es gerade einmal 10 bis 15 Minuten!

tl_files/Daten/Reisen/Asien/Indonesien/Papua Explorers/resortpano.jpg


Das Resort wurde in Harmonie mit Papua´s und Raja Ampat´s Natur gebaut. Für den Bau wurden heimische Materialien wie Palmenblätter und Bambus verwendet, und der einheimische Baustil wurde übernommen.
Die nur 12 Bungalows ( alle 72qm groß mit einer 20qm großen Veranda)  befinden sich über dem Meer, und wurden auf Stelzen gebaut, wo die Gäste den ganzen Tag den Wellen, den Vögeln und dem Rauschen des Waldes lauschen können.
 

Die Bungalows mischen traditionellen Baustil mit Komfort moderner Konstruktion. Alle Bungalows sind mit Dusche, Warmwasser, Deckenventilator, Moskitonetz, Schreibtisch und einer gemütlichen Sitzecke ausgestattet. Die geräumige Veranda mit direktem Zugang zum Meer ermöglicht den Gästen die Sonne und das Meer ungestört zu genießen. Es gibt 220 V Strom mit europäischen Steckern, Tee und Kaffeekocher und einen Trinkwasserspender.

tl_files/Daten/Reisen/Asien/Indonesien/Papua Explorers/zimmer.jpg tl_files/Daten/Reisen/Asien/Indonesien/Papua Explorers/sonnenliegen.jpg

Im 300qm großen Restaurant, welches ebenfalls auf Stelzen über dem Meer gebaut ist, kann man den ganzen Tag einheimische und internationale Spezialitäten genießen, oder sich nach den Mahlzeiten oder zwischen den Tauchgängen ausruhen.

tl_files/Daten/Reisen/Asien/Indonesien/Papua Explorers/steg.jpg tl_files/Daten/Reisen/Asien/Indonesien/Papua Explorers/restaurant.jpg tl_files/Daten/Reisen/Asien/Indonesien/Papua Explorers/steg mit Kopf.jpg
Auf der Halbinsel Gam hat man noch die Möglichkeit, etwas spazieren zu gehen, es gibt ein paar Gehminuten entfernt ein kleines Einheimischendorf, oder man wandert auf einen kleinen Hügel, von wo man einen fantastischen Blick über die Bucht genießen kann.
Auch können Ausflüge zu den berühmten roten Paradiesvögel gebucht werden.


Tauchen mit Papua Explorers

Raja Ampat wird oft als Top 1 punkto Biodiversität bezeichnet, nirgendwo sonst findet man eine so hohe Artenvielfalt wie in diesen Gewässern. Rund 603 Hartkorallenarten repräsentieren 75% der weltweiten bekannten Gattungen. Traumtauchplätze wie die Dampier Strait sind nur 15 Minuten entfernt, oder zu Plätzen wie Cape Kri und dem Mantapoint sind es nur ein paar Minuten mehr. Täglich werden 3 Bootstauchgänge durchgeführt, zusätzlichen unlimitiert Hausrifftauchen angeboten.
Das Wasser rund um die Dampier Strait ist extrem nährstoffreich, und die Sicht daher etwas eingeschränkt - dadurch und auch durch die teilweise starke Strömung hat man ein Leben unter Wasser, das seines gleichen sucht!

tl_files/Daten/Reisen/Asien/Indonesien/Papua Explorers/pymgi.jpg tl_files/Daten/Reisen/Asien/Indonesien/Papua Explorers/Black Manta.jpg
tl_files/Daten/Reisen/Asien/Indonesien/Papua Explorers/SweetLips2.jpg tl_files/Daten/Reisen/Asien/Indonesien/Papua Explorers/korallen.jpg

Zurück