The Breakers Diving & Surfing Lodge

Das unter deutschem Management und  im Jahre 2011 eröffnete Hotel befindet sich in der luxuriösen Urlaubsgegend Soma Bay ca. 45 km südlich vom Flughafen Hurghada direkt am Roten Meer. Zu den beliebtesten Aktivitäten in Soma Bay zählen Tauchen, Windsurfen, Golfen und Wellness.

tl_files/Daten/Reisen/Afrika/Aegypten/Breakers/breaksers lang.jpg

The Breakers Dive & Watersports Resort ist speziell auf die Bedürfnisse von Tauchern und Surfern ausgerichtet. Das Hotel liegt gegenüber vom prächtigen ca. 1 km langen und sehr guten Hausriff der Soma Bay und verfügt über eine ausgezeichnet ausgestattete Tauchbasis und eine Lagune, die reich an Unterwasserflora und -fauna ist. Ein 420 m langer Steg ermöglicht den direkten Zugang zum Riff, um zu schnorcheln und zu tauchen. Zwischen den Hotels in Soma Bay sowie dem Kitehouse besteht ein regelmäßiger Shuttleservice.

tl_files/Daten/Reisen/Afrika/Aegypten/Breakers/1 Breakers Beach f.jpg tl_files/Daten/Reisen/Afrika/Aegypten/Breakers/1 Breakers Beach g.jpg
Zu den Einrichtungen des Hotels zählen ein Restaurant und ein beheizbarer Süßwasserpool, kostenfreies W-LAN sowie kostenfreie Internetecke. Liegen, Auflagen, Sonnenschirme und Badetücher sind inklusive. Das Hotel verfügt über einen direkten Zugang zum Hausriff sowie zur Tauchbasis. Mehrere Bars laden zum Entspannen ein, so die Roofgarden Bar im Freien, die das Beobachten des Sternenhimmels ermöglicht oder die Reef Bar mit Tanzfläche. Auch eine Strandbar steht zur Verfügung.

Das Hotel verfügt über 173 Zimmer (ca. 28 qm) mit Balkon, Dusche, Klimaanlage, Föhn, LCD-Sat-TV, Minisafe (gratis), Minikühlschrank und Internetzugang. Wahlweise auch mit Meerblick buchbar.
tl_files/Daten/Reisen/Afrika/Aegypten/Breakers/1 Breakers Pool.jpg tl_files/Daten/Reisen/Afrika/Aegypten/Breakers/1 Breakers Room a.jpg tl_files/Daten/Reisen/Afrika/Aegypten/Breakers/1 Breakers Roof Terrace.jpg
Halbpension: Frühstück und Abendessen in Buffetform.Das Hauptrestaurant bietet eine Außenterrasse, die ideal zum Genießen der Sonnenuntergänge einlädt.

Die Halbinsel Soma Bay bietet in ihren Hotels ein `Dine Around-Programm´ an. Gäste mit Buchung von Halbpension und All inclusive können das Abendessen (ggf. mit Zuzahlung) wahlweise mit vorheriger Reservierung in anderen Hotels der Soma Bay einnehmen. Hierfür erhalten die Gäste im gebuchten Hotel Wertgutscheine mit einem begrenzten Guthaben. Ein Shuttle für die Fahrt in die Hotels der Soma Bay steht zur Verfügung.

tl_files/Daten/Reisen/Afrika/Aegypten/Breakers/1 Breakers Restaurant .jpg tl_files/Daten/Reisen/Afrika/Aegypten/Breakers/3 Diving Jetty.jpg

Orca Tauchbasis

Die Orca-Basis Soma Bay ist ganzjährig geöffnet; jeden Tag von 8.00 bis 18.00 Uhr. Ihr findet somit immer einen kompetenten Ansprechpartner, egal worum es geht oder wann ihr in dieser Zeit ankommt. Dieser Zeitraum ermöglicht an- und abreisenden Gästen die volle Nutzung eines Tauchtages, ohne einen Abstieg zu verpassen.

Die Basis verfügt über moderne und geräumige Tagesboote. Neben den erfahrenen Crews, die schon lange für uns arbeiten, verfügen alle Schiffe über die notwendigen Rettungsmittel einschließlich Sauerstoff und umfangreiche Erste-Hilfe-Koffer. Moderne Navigations-und Kommunikationshilfen an Bord sind ebenso selbstverständlich. Bekannte Plätze wie Abu Kafan, Panoramareef und Middlereef stehen genauso auf der Liste wie Shaab Sheer und Soraya.

tl_files/Daten/Reisen/Afrika/Aegypten/Breakers/3 Diving a.jpg tl_files/Daten/Reisen/Afrika/Aegypten/Breakers/3 Diving House Reef b.jpg
Das Hausriff ist ein idealer Platz für Tauchbeginner. wie auch für Fortgeschrittene. Das traumhafte Saumriff bietet für jeden etwas, so kommen erfahrene Taucher hier ebenso auf ihre Kosten, wie es auch für nächtliche Abstiege ideal ist. Dieser Mikrokosmos zeigt sich voller Leben, besonders für den, der ein Auge für die kleinen Dinge hat. Das im oberen Bereich zerklüftete Riff präsentiert sich als Wohnraum und Zufluchtsstätte für Fische aller Art. Trotzdem ziehen hier auch die größeren Meeresbewohner vorbei und Begegnungen mit Schildkröten, großen Barrakudas und viel Schwarmfisch sind eher an der Tagesordnung als selten.