Tompotika Dive Lodge

Das kleine Tauchresort befindet sich auf der Halbinsel Balantak, im Osten Sulawesis. Die Anreise erfolgt mit einem Inlandsflug entweder von Jakarta oder Manado aus nach Luwuk, und dann sind es noch ca. drei Stunden zur Lodge.

tl_files/Daten/Reisen/Asien/Indonesien/Tompotika/bung-seaview.jpg
Die kleine Lodge mit gerade einmal 5 Bungalows liegt direkt am Strand, und verfügt über ein kleines
Restaurant und eine Tauchbasis. Gemeinsam mit der einheimischen Bevölkerung versuchen die Betreiber, das ökologische Gleichgewicht der Natur über und unter Wasser zu sichern, daher wird sehr viel Rücksicht auch auf Nachhaltigkeit genommen. Zerstörerische Fischfangmethoden wie zum Beispiel Dynamit oder Zyanitfischen sind verboten worden - zu schützen gilt es auch die Kolonie der seltenen Maleos - Großfußhühner, und die Stränden, wo Schildkröten ihre Eier ablegen. Als weiteres Ziel bemühen sich die Besitzer, dass das ganze Gebiet unter Naturschutz gestellt wird.

tl_files/Daten/Reisen/Asien/Indonesien/Tompotika/bungi_interior.jpg tl_files/Daten/Reisen/Asien/Indonesien/Tompotika/bungi-terass-room.jpg
Die Bungalows sind 35qm groß, zwei verfügen über ein Doppelbett, und ein Bungalow über 2 Einzelbetten.Die Bungalows sind nett eingerichtet, und verfügen natürlich auch über ein Badezimmer mit WC und fließend heißem (Dusch)-Wasser. Da es ja weder Handy noch Internetempfang gibt, kann man sich auf der Terrasse wunderbar in ein Buch vertiefen.

tl_files/Daten/Reisen/Asien/Indonesien/Tompotika/lounge-2-1.jpg tl_files/Daten/Reisen/Asien/Indonesien/Tompotika/Bad.jpg
Das Tauchen in dieser Gegend ist von abwechslungsreicher Topografie gepärgt - es gibt schräg abfallende Riffe, Pinnacles, die mit schwarzen Korallen bewachsen sind, Canyons, Mucktauchplätze, und auch einige anspruchsvollere Strömungstauchgänge. Um die Pinnacles brodelt das Leben! Sehr häufig trifft man auf Schulen von Doktorfische, Barrakudas, Makrelen... und an den schwarzsandigen Abhängen findet man skurrile Kleinstlebewesen im Überfluss: Anglerfische, Schaukelfische, viele Schnecken, Krebse, Oktopusse und was Neptuns Ausbeute an Critters noch so hergibt.

tl_files/Daten/Reisen/Asien/Indonesien/Tompotika/tompo_underwater.jpg tl_files/Daten/Reisen/Asien/Indonesien/Tompotika/Tompotika_UW-schwaerme.jpg
Die kleine Tauchbasis der Tompotika Dive Lodge verfügt über ein fünf Meter Glasfiber Boot mit dem täglich zwei Tauchgänge durchgeführt werden. Auf dem Boot finden maximal sechs Taucher Platz. Möglichkeiten zum Waschen und Aufbewahren der Ausrüstung sind vorhanden, Leihausrüstung ist nur beschränkt verfügbar. Die 18 von der Basis regelmäßig angefahrenen Tauchspots befinden sich im Durchschnitt knapp 20 Minuten von der Basis entfernt. Neben Bootstauchgängen bietet die Basis auch Non-Limit Hausrifftauchen vom schwarzen Strand aus an.

tl_files/Daten/Reisen/Asien/Indonesien/Tompotika/SoftCoral-Crab.jpg tl_files/Daten/Reisen/Asien/Indonesien/Tompotika/octopus.jpg










Zurück